Abschlusstabelle

 1 TuS Bedesbach-Patersbach           70
 2 FV Kusel                                      66
 3 FV Weilerbach                              64
 4 SG Oberarnbach                           59
 5 SG Hüffler                                    49
 6 SV Kohlbachtal                             47
 7 TuS Landstuhl                              46
 8 SG Rossbach/Wolfstein                 44
 9 SSC Landstuhl                              42
10 TuS Glanmünchweiler                  40
11 SV Nanzdietschweiler II               40
12 TuS Breitenbach                          33
13 TuS Schönenberg                        30
14 SV Steinwenden II                       29
15 FV Ramstein II                            14
16 VfR Hundheim-Offenbach             12

 

 

Eine Saison, die man wahrscheinlich nie vergessen wird, aber schnellstens abhaken muss.

 

Was äußerst positiv begann, endete in einem Fiasko.

 

Nach einer guten Vorbereitung mit dem Einzug ins Verbandsgemeindepokalfinale (aus Termingründen konnte dieses allerdings nicht ausgetragen werden) und dem Erfolg im Kreispokal gegen den Ligakonkurrenten und Aufstiegsaspiranten FV Weilerbach ging man optimistisch mit den beiden neuen Trainern Michael Awe und Jochen Glas in die neue Saison.

Nach vier Spieltagen lag man auf Platz 5 und konnte sogar die schwere Verletzung von Topstürmer Daniel Weck aus dem Zweitrunden-Kreispokalspiel kompensieren, was 19 Treffer aus den ersten vier Spielen belegen. Was folgte, hat es in der VfR-Geschichte in dieser Form noch nicht gegeben. Reihenweise verletzten sich Leistungsträger schwer. Knochenbrüche, Kreuzbandrisse, sogar innere Verletzungen verfolgten den VfR schon in der Anfangsphase der Saison. Nicht selten standen nur noch 3-5 gestandene Erstmannschaftsspieler auf dem Feld. Man füllte mit Spielern der Reserve auf, die normalerweise in der C-Klasse spielen. Diese Jungs machten einen tollen Job, aber es reichte nicht, um konkurrenzfähig zu bleiben. So gab es einige derbe Klatschen. Bis Oktober konnte man noch 5 weitere Punkte sammeln. Bei den insgesamt 12 Punkten blieb es aber dann letzendlich. Die restlichen sieben Monate der Saison blieb man ohne jeden Punkt.

So verwundert es nicht, dass es nur von wenigen Highlights zu berichten gibt. Dazu zählen das 4:4 beim damaligen Tabellenführer aus Kohlbachtal, nachdem man eine halbe Stunde vor Schluss 2:4 hinten lag, sowie der 2:1 Sieg gegen Breitenbach am Winzerfest.

Die wenigen positiven Dinge waren zwei Viererpacks von Michael Klein zu Beginn der Saison, bevor auch er verletzungsbedingt 7 Monate passen musste. Außerdem spielte sich der 18-jährige A-Jugendspieler Aaron Wildberger in die Stammelf und war dort später nicht mehr wegzudenken. Positiv war auch, dass die arg gebeutelte Reserve kein Spiel absagen musste, obwohl Woche für Woche weitere Spieler in der ersten Mannschaft aushelfen mussten.

Bereits in der Winterpause entschied sich die Vereinsführung, mit den beiden Trainern nur noch bis zur Sommerpause zusammen zu arbeiten. In der Saison 2015/2016 übernehmen Mario Gailing und Michael Klein die Trainerposten der ersten Mannschaft. Jonas Gailing übernimmt die zweite Mannschaft. Kai-Uwe Wahl, der seine aktive Karriere beenden wollte, konnte als Torwarttrainer gewonnen werden. Fabian Licht beendet ebenfalls seine Karriere, nachdem sein Körper nach jahrelanger, knallharter Abwehrarbeit Tribut zollte. Mit starken Schmerzen quälte sich Fabi durch seine letzte Saison. Mit ihm verlässt einer der ganz großen Abwehrspieler der VfR-Geschichte die Bühne.

Nun gilt es in der Kreisliga schnell Fuß zu fassen und zu hoffen, dass die Langzeitverletzten wieder zur Verfügung stehen. 

 

Unsere Trainingszeiten

Montag

19.30-21.00 

Damen in Hundheim

 

Dienstag

18.00-19.30

B-Jugend in Hundheim

19:30-21:00

Aktive Herren in Hundheim

 

Mittwoch

19:15-20:15

AH-Training in Hundheim

 

Donnerstag

18.00-19.30

B-Jugend in Hundheim 

19.30-21.00 

Damen in Hundheim

 

Freitag 

18.00-19.30

C-Jugend in Hundheim
19.30-21.00

Aktive Herren in Hundheim

 

 

 

AH: Je nach Absprache, flexibele Trainingszeiten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VfR Hundheim-Offenbach 1921 e.V.